ERFAHRUNGSBERICHTE

Zur Ergänzung meiner glutenfreien Ernährung, mache ich ca. alle 2 Monate eine Stutenmilchkur. Da ich seit 10 Jahren unter einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) leide, ist die Stufenmilch ein optimaler Ausgleich. 

Meine Darmbeschwerden haben sich dadurch deutlich verbessert, sei es die Verdauung, der Eisenmangel, die Erschöpfung oder die depressive Verstimmung.

Somit merke ich immer sehr schnell, wann die Reserve wieder mit Stutenmilchkapseln aufgefüllt werden muss.

Für mich als Zöliakiebetroffene ist Stutenmilch ein sehr gutes Ergänzungsmittel, um die etweiligen Beschwerden ins Positive zu leiten.

Sehr empfehlenswert für alle, besonders für Darmerkrankungen (Zöliakie). Ich bin sogar der Ansicht, die Dünndarmschleimhaut wird durch die Einnahme von Stutenmilchkapseln saniert! Trudy H., Auw AG


 

Ich leide seit Jahren unter chronischer Magenentzündung und habe dementsprechend Medikamente eingenommen. Seit Mitte Dezember 2015 nehme ich jetzt regelmässig die Stutenmilchkapseln. Nach einer anfänglichen Verschlimmerung trat rasch eine Besserung ein. Nun habe ich praktisch keine Schmerzen mehr und esse wieder alles. Es geht mir viel besser.

Ich kann die Stutenmilchkapseln nur empfehlen. Barbara K., Aeschi BE


 

Da ich schon über mehrere Jahre mit Dickdarmentzündung Probleme habe, wurde mir von einer Kollegin Stutenmilch-Kapseln empfohlen. 

Ich nehme sie schon seit zwei Monaten. Mit Erfolg!

Schon nach einer Woche merkte ich eine wesentliche Verbesserung! Hanspeter Z., Spiez BE


 

„Unsere 5 jährige Yorkshire Terrier Hündin leidet seit einiger Zeit unter einem tränenden Auge. Ich telefonierte mit der Firma RED HORSE um zu erfahren, ob die Stutenmilch auch bei Hunden helfen könnte. Ich hatte schon gehört, dass es beim Menschen hilft. Als sie mir erklärte, dass dieses Nahrungsergänzungsmittel das Immunsystem verbessern könne, wollte ich das bei meinem Hund ausprobieren und bestellte ein Glas mit 100 Kapseln. Ich habe dann täglich 1 Kapsel geöffnet und unter’s Futter gemischt. Ungefähr nach einer Woche war das Auge normal und tränte nicht mehr.“ Francine B., Biel BE

 

Anmerkung des Herstellers: Das nach einer so kurzen Zeit schon eine Verbesserung eintritt ist nicht immer der Fall und deshalb sollte die Kur über eine längere Zeit verabreicht werden.


„Eine Bekannte machte mich auf dieses Produkt aufmerksam als sie berichtete, dass ihr etwas älterer Hund wieder viel besser läuft, seit er die Kapseln bekommt. Ich selber leide unter Gelenkschmerzen an den Knien und Hüften. Vor allem das Treppensteigen fällt mir schwer. Also kaufte ich ein Glas dieser Stutenmilch-Kapseln und nahm jeweils eine Kapsel vor dem Schlafen gehen. Nach etwa zehn Tagen waren meine Beschwerden tatsächlich weg und ich kann mich wieder schmerzfrei bewegen. Ich war sehr verwundert, dass ein solches Naturprodukt auch wirklich helfen kann.“ Hugo B., Biel BE

 

Anmerkung des Herstellers: Über solche Rückmeldungen freue ich mich natürlich sehr. Allerdings wird die Einnahme von drei Kapseln am Tag empfohlen, dies nicht weil wir mehr Kapseln verkaufen möchten, sondern weil diese Menge an Pulver ideal ist.